:Demonstration „Freiheit statt Angst“:

Datum: 2015/06/13

Trotz zunächst widrigen Wetters fanden sich rund 50 Individuen ein, um an der Demonstration „Freiheit statt Angst“[1] gegen Vorratsdatenspeicherung, Überwachungsstaat, Internetzensur, Spionage durch Geheimdienste und für Netzneutralität, Bandbreitenausbau, sowie Förderung und Einsatz freier Software in öffentlichen Stellen zu demonstrieren.

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 1/29)
Transparent: „Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
Gegen die totale Protokollierung der Telekommunikation“

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 2/29)
Aufgrund des widrigen Wetters hieß es zunächst: „Düsseldorf stellt sich unter“ ;-)

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 3/29)
Trotz ungemütlichen Wetters setzte sich der Zug der Demonstranten in Marsch

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 4/29)
Guy Fawkes[2] was singing in the rain ... :-)

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 5/29)
T-Shirt: „STASI 2.0“ – die berühmt-berüchtigte „Schäublone“[3]
Da war doch mal was? ... ;-)

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 6/29)
Natürlich dabei: die Piratenpartei[4, 5, 6, 7]

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 7/29)
Frank Guthausen vom „Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung“[8, 9] und „datenschutzraum e.v.“[10] gab alles, um trotz schlechten Wetters die Passanten über die Kollateralschäden des Überwachungsstaates zu informieren.

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 8/29)
Frank Guthausen rief dazu auf, sich gegen staatliche Schnüffelei und den Präventivstaat zu wehren

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 9/29)
„Die Karawane zieht weiter“ ☺[11] (bei sich langsam besserndem Wetter)

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 10/29)
„Atari-Frosch“[12] aus dem „Chaosdorf e.V.“[13] zu Überwachung

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 11/29)
Improvisierter Regenschutz für die Kamera

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 12/29)
Es folgten weitere spontane Ansprachen

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 13/29)
Guy Fawkes gegen Überwachung

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 14/29)
Live-Berichterstattung von der Demonstration?

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 15/29)
Die Demonstranten ziehen über den Burgplatz

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 16/29)
Andrea Büchter von der Piratenpartei[4, 5, 6, 7] mit T-Shirt: „Team Edward“[14]

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 17/29)
Aufkleber: „Free Bradley Manning – Heroic Wikileaks whistle-blower“[15]

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 18/29)
T-Shirt: Die „www.C3S.cc“[16, 17] als Alternative zur GEMA

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 19/29)
T-Shirt: „DATEN SIND DAS NEUE ÖL“

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 20/29)
Wider die Mär vom verpickelten, stets in dunklen Kellern sitzenden, sich nur von Pizza und Cola ernährenden und sozial gehemmten Nerd

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 21/29)
„Stop Watching Us“

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 22/29)
Noch ein entschlossener Datenschützer :-)

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 23/29)
Frank Herrmann[18, 19, 20] von der Piratenpartei[4, 5, 6, 7] rief die etablierten Parteien auf, das geplante Gesetz zur Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung abzulehnen

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 24/29)
Joachim Paul[21] von der Piratenpartei[4, 5, 6, 7]

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 25/29)
Stefan Engstfeld[22, 23] von den Grünen[24, 25]

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 26/29)
Frank Guthausen vom „Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung“[8, 9] und „datenschutzraum e.v.“[10] zu unrühmlichen Details amerikanischer Geschichte

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 27/29)
„Atari-Frosch“ erzählte, wie das „(A)mt für (R)epression, (G)rundrechtsentzug und (E)rniedrigung“ die gesammelten Daten für seine Zwecke missbraucht.

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 28/29)
Demonstrations-Anmelder Packtrick Schiffer (Piratenpartei)[4, 5, 6, 7] zu kollektivem Desinteresse der eingeladenen etablierten Parteien und Organisationen am Datenschutzthema

 

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015

© www.linux-praktiker.de: Freiheit statt Angst, Düsseldorf 2015 (Foto 29/29)
Gruppenfoto der Demonstrationsteilnehmer am Graf-Adolf-Platz[26]